Forschungsvorhaben „Äquivalente Wärmeleitfähigkeit Warme Kante“

Wie bereits berichtet, wurde am ift Rosenheim ein weiteres Forschungsvorhaben zur warmen Kante durchgeführt, gefördert vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) und mitfinanziert vom Arbeitskreis Warme Kante. Als Ergebnis wurden die BF-Datenblätter ‚Psi-Werte Fenster‘ grundlegend überarbeitet und eine neue ift-Richtlinie veröffentlicht (siehe frühere Beiträge in diesem Blog).

Inzwischen wurde auch der Forschungsbericht vom Dezember 2012 veröffentlicht. Am Thema Interessierte können den 62-seitigen, ausführlichen Abschlussbericht auf der Homepage des ift Rosenheim hier herunterladen.

 

BF-Datenblätter Psi-Wert Fenster aktualisiert

Soeben wurden die neuen Psi-Wert Datenblätter für Fenster auf der Homepage des BF (Bundesverband Flachglas) freigeschaltet – kostenfreier Download siehe hier.

Die neuen Datenblätter sind am Versionsstand April 2013 erkennbar. Die auf ihnen aufgeführten repräsentativen Psi-Werte für Fenster wurden auf der Grundlage von gemessenen äquivalenten Wärmeleitfähigkeiten der Warm-Edge-Systeme berechnet und nicht mehr, wie bisher, basierend auf Einzel-Wärmeleitfähigkeitswerten der oft komplexen Produktbestandteile. Das Meßverfahren wurde in einer ift-Richtlinie beschrieben – siehe Beitrag hier.

Bis zum 31.12.2013 können Warm-Edge-Hersteller für ihre Produkte auch noch die alten Datenblätter verwenden, spätestens dann verlieren diese aber ihre Gültigkeit. Eine Koexistenz von altem und neuem Datenblatt für ein- und dasselbe System ist nicht erlaubt. Grundlage für die Überarbeitung der Datenblätter war ein Forschungsprojekt des BF-Arbeitskreises „Warme Kante“. Erste Informationen dazu finden Sie hier. Ausführlicheres folgt in der einschlägigen Fachpresse.

Wie immer halte ich Sie hier an dieser Stelle auf dem Laufenden.