Blog

BF-Webinare 1. Halbjahr 2014

Mit folgenden Webinar-Themen bin ich auch im Semesterprogramm Frühjahr/Sommer 2014 des BF Bundesverband Flachglas wieder dabei:

19. Februar 2014
Abstandhalter / Warme Kante – Grundlagen
27. Februar 2014
Abstandhalter / Warme Kante – Wärmetechnische Kennwerte
11. März 2014
Abstandhalter / Warme Kante – Praxis
24. April 2014
Glasbruch – Grundlagen
13. Mai 2014
Glasbruch – Vertiefung

Diese Online-Seminare sind jeweils ca. einstündig und sollen einen ersten Überblick über die Inhalte vermitteln. Ausführlicher behandele ich diese Themen in meinen individuellen Vor-Ort-Workshops.

Nähere Informationen zum BF-Webinar-Programm gibt es hier:
https://www.bundesverband-flachglas.de/veranstaltungen/webinare/technik/webinare.html

Nur noch neue BF Datenblätter Psi-Werte Fenster gültig

Pünktlich zum Jahresbeginn 2014 möchte ich daran erinnern, dass alte BF-Datenblätter „Psi-Werte Fenster“ mit rechnerisch aus Einzelwerten der Materialien ermittelten repräsentativen Psi-Werten ihre Gültigkeit verloren haben. Gemäß Beschluß des Arbeitskreises „Warme Kante“ des BF sind ab sofort nur noch Datenblätter mit Psi-Werten aus gemessenen äquivalenten Wärmeleitfähigkeiten der Abstandhalter zulässig.

Meine Empfehlung: Speichern Sie keine Datenblatt-Kopien lokal auf Ihrem Rechner. Laden Sie sich im Bedarfsfall die Datenblätter immer aktuell beim Bundesverband Flachglas von der Homepage herunter. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie immer auf dem Laufenden sind.

Den Link finden Sie immer in meiner Literaturliste, oder direkt hier.

BF Merkblatt Kompass Warme Kante für Fenster überarbeitet

Wie bereits berichtet, hatte sich durch das neueste Forschungsvorhaben des Arbeitskreises Warme Kante die Grundlage für die repräsentativen Psi-Werte für Fenster geändert. Deshalb wurden die BF Datenblätter ‚Psi-Werte Fenster‘ aktualisiert (Beitrag siehe hier). Nun ist auch das Merkblatt Nr. 004 des BF Bundesverband Flachglas, der ‚Kompass Warme Kante für Fenster‘, grundlegend überarbeitet und als „BF Merkblatt 004/2008 – Änderungsindex 1 – Juli 2013“ veröffentlicht worden.

Der ‚Kompass Warme Kante für Fenster‘ vermittelt Grundlagen zur warmen Kante, stellt die bisherigen Ergebnisse aus dem Arbeitskreis vor und dient insbesondere als Leitfaden für die korrekte Nutzung der BF-Datenblätter ‚Psi-Werte Fenster‘. Da in dem Merkblatt unter anderem auch der zulässige Anwendungsbereich für die Datenblätter beschrieben ist, ist seine Lektüre unbedingt empfehlenswert.

Das Merkblatt kann im BF Shop oder direkt hier als pdf-Dokument kostenlos heruntergeladen werden.

Abschlussbericht jetzt auch in englisch verfügbar

Der Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben „Äquivalente Wärmeleitfähigkeit warme Kante“ ist jetzt auch in englisch verfügbar. Sie können ihn hier auf den Seiten des ift Rosenheim downloaden.

Englische Versionen der ift-Richtlinien „Wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter“ verzögert

Nach jüngsten Informationen aus Rosenheim lassen die Übersetzungen der neuen ift-Richtlinie WA-17/1 vom Februar 2013 sowie der überarbeiteten Richtlinie WA-08/2 vom Juli 2013 noch etwas auf sich warten. Aufgrund nochmaliger Verzögerungen werden sie jetzt voraussichtlich Ende August zur Verfügung stehen.

Schauen Sie regelmässig hier vorbei, ich halte Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

ift Richtlinie zu wärmetechnisch verbesserten Abstandhaltern Teil 1 aktualisiert

Wie bereits in früheren Beiträgen berichtet, hat ein Forschungsvorhaben die BF-Datenblätter Psi-Wert Fenster auf eine neue, messtechnische Grundlage gestellt. Zur Beschreibung des Verfahrens hat das ift Rosenheim eine zweite Richtlinie, WA-17/1 zum Thema „Wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter“ herausgegeben (siehe dieser Beitrag).

Jetzt wurde auch die erste ift-Richtlinie zu diesem Thema, WA-08 „Wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter – Teil 1: Ermittlung des repräsentativen Ψ-Wertes für Fensterrahmenprofile“ aktualisiert und als WA-08/2 Ende Juli veröffentlicht. Dabei wurde die messtechnische Ermittlung des „all-inclusive“-Eingangswertes für Abstandhalter mit Trockenmittel und Butyl, des sogenannten λeq,2B-Wertes (2-Box-Lambda-Wert) als zulässiges Verfahren für die Berechnung der repräsentativen Ψ-Werte ergänzt.

Die ift-Richtlinie kann hier bestellt werden.

BF-Webinare 2. Halbjahr 2013

Mit folgenden Webinar-Themen bin ich im Semesterprogramm Herbst/Winter 2013 des BF Bundesverband Flachglas wieder dabei:

10. Oktober 2013
Abstandhalter / Warme Kante – Grundlagen
17. Oktober 2013
Abstandhalter / Warme Kante – Wärmetechnische Kennwerte
7. November 2013
Abstandhalter / Warme Kante – Praxis
21. November 2013
Glasbruch – Grundlagen
19. Dezember 2013
Glasbruch – Vertiefung

Diese Online-Seminare sind jeweils ca. einstündig und sollen einen ersten Überblick über die Inhalte vermitteln. Ausführlicher behandele ich diese Themen in meinen individuellen Vor-Ort-Workshops.

Nähere Informationen zum BF-Webinar-Programm gibt es hier:
https://www.bundesverband-flachglas.de/veranstaltungen/webinare/technik/webinare.html

Forschungsvorhaben „Äquivalente Wärmeleitfähigkeit Warme Kante“

Wie bereits berichtet, wurde am ift Rosenheim ein weiteres Forschungsvorhaben zur warmen Kante durchgeführt, gefördert vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) und mitfinanziert vom Arbeitskreis Warme Kante. Als Ergebnis wurden die BF-Datenblätter ‚Psi-Werte Fenster‘ grundlegend überarbeitet und eine neue ift-Richtlinie veröffentlicht (siehe frühere Beiträge in diesem Blog).

Inzwischen wurde auch der Forschungsbericht vom Dezember 2012 veröffentlicht. Am Thema Interessierte können den 62-seitigen, ausführlichen Abschlussbericht auf der Homepage des ift Rosenheim hier herunterladen.

 

BF-Datenblätter Psi-Wert Fenster aktualisiert

Soeben wurden die neuen Psi-Wert Datenblätter für Fenster auf der Homepage des BF (Bundesverband Flachglas) freigeschaltet – kostenfreier Download siehe hier.

Die neuen Datenblätter sind am Versionsstand April 2013 erkennbar. Die auf ihnen aufgeführten repräsentativen Psi-Werte für Fenster wurden auf der Grundlage von gemessenen äquivalenten Wärmeleitfähigkeiten der Warm-Edge-Systeme berechnet und nicht mehr, wie bisher, basierend auf Einzel-Wärmeleitfähigkeitswerten der oft komplexen Produktbestandteile. Das Meßverfahren wurde in einer ift-Richtlinie beschrieben – siehe Beitrag hier.

Bis zum 31.12.2013 können Warm-Edge-Hersteller für ihre Produkte auch noch die alten Datenblätter verwenden, spätestens dann verlieren diese aber ihre Gültigkeit. Eine Koexistenz von altem und neuem Datenblatt für ein- und dasselbe System ist nicht erlaubt. Grundlage für die Überarbeitung der Datenblätter war ein Forschungsprojekt des BF-Arbeitskreises „Warme Kante“. Erste Informationen dazu finden Sie hier. Ausführlicheres folgt in der einschlägigen Fachpresse.

Wie immer halte ich Sie hier an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Neue ift-Richtlinie Wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter

Wie bereits angekündigt, hat das ift Rosenheim eine weitere ift-Richtlinie zur warmen Kante veröffentlicht:
WA 17/1 „Wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter – Teil 2: Ermittlung der äquivalenten Wärmeleitfähigkeit durch Messung“. Diese Richtlinie entstand als Ergebnis des jüngsten Projektes des Arbeitskreises „Warme Kante“ des Bundesverbands Flachglas. Sie beschreibt, wie sich für die Ψ-Wert-Berechnung nach EN ISO 10077-2 anstelle der exakten geometrischen Modellierung eines Abstandhalters mit Wärmeleitfähigkeiten der Einzelbestandteile eine sogenannte äquivalente Wärmeleitfähigkeit λeq,2B auf messtechnischem Wege ermitteln und bei der Ψ-Wert-Berechnung einsetzen lässt.

Damit steht eine vergleichsweise einfache und pragmatische Lösung für die Beschaffung von Abstandhalter-Eingangsdaten für individuelle Berechnungen zur Verfügung. Fehler bei der Modellierung der teilweise recht komplexen Geometrien von warme-Kante-Systemen können damit leichter vermieden werden. Auch die auf den BF-Datenblättern „Psi-Wert-Fenster“ veröffentlichten repräsentativen Ψ-Werte sollen zukünftig so berechnet werden.

Die ift-Richtlinie kann hier bestellt werden.